„Die Schöne und das Biest – das Musical“ - Ersatztermin für den 21.03.2020
📣 10.10. 15:00: Stadthalle Cham: Ersatztermi für den 21.03.2020 Ungeheuer schön: In seinem Musical-Highlight „Die Schöne und das Biest“, erzählt das Theater Liberi eindrucksvoll die berührende Geschichte über die wahre Liebe. Gefühlvolle Eigenkompositionen und viel Poesie entführen gemeinsam mit Witz und Emotion in die Welt dieses bezaubernden Märchens – ein Live-Erlebnis für die ganze Familie! Das für seine fantasievollen Musicals bekannte Theater Liberi präsentiert das französische Volksmärchen in einer zeitgemäßen und unterhaltsamen Fassung. Ein bestens ausgebildetes Ensemble begeistert das Publikum mit abwechslungsreichen Choreografien zu romantischen Balladen und poppigen Songs mit Hitpotenzial. Auf der Bühne entsteht eine märchenhafte Kulisse: das wandelbare Bühnenbild wechselt zwischen Belles Zuhause und dem verzauberten Schloss, das mit den traumhaften Kostümen um die Wette funkelt. Seit Jahrhunderten erzählen sich die Menschen schon das Märchen von der Schönen und dem Biest und der Kraft ihrer Liebe, die so stark ist, dass sie sogar einen Fluch brechen kann. Einen Fluch, der den Prinzen in ein furchteinflößendes Biest verwandelt hat. Als sich eines Tages ein armer Kaufmann in den Schlossgarten verirrt und dort eine Rose pflückt, fordert das Biest dafür einen hohen Preis. Fortan muss die jüngste Tochter Belle im verwunschenen Schloss leben. Belles anfängliche Angst weicht jedoch schnell der Neugier, als sie feststellt, dass hinter der harten Schale des Biestes ein weicher Kern steckt und dass sie mit ihm sogar lachen und tanzen kann. Doch Belle ist hin- und hergerissen, denn sie stellt sich viele Fragen: Was hat es mit dem geheimnisvollen Prinzen im Spiegel auf sich? Und warum gibt es diese verzauberten Wesen im Schloss? Belle begibt sich auf die Suche nach Antworten… Infos und Tickets: Das Musical dauert zwei Stunden inklusive 20 Minuten Pause und ist geeignet für Zuschauer ab vier Jahren. Die Tickets kosten im Vorverkauf 25,- / 22,- Euro je nach Kategorie, Kinder bis 14 Jahre erhalten eine Ermäßigung in Höhe von 2,- Euro. Der Preis an der Tageskasse beträgt zuzüglich 2,- Euro. Erhältlich sind die Tickets unter www.theater-liberi.de/tickets sowie bei allen bekannten Vorverkaufsstellen wie z.B. in der Tourist-Info Cham in der Propsteistr. 46 oder in der Geschäftsstelle des Bayerwald-Echos in der Bürgermeister-Zimmermann-Straße 1 in Cham. Organisator: Theater Liberi Essener Straße 203 44793 Bochum 02345883570 http://theater-liberi.de info@theater-liberi.de Organisation: Bildnachweis: Theater Liberi, Fotograf: Nilz Böhme - Die Schoene und das Biest_01_quer.jpg Dieser Eintrag erfolgt über die Content-API eT4 META® der hubermedia GmbH (http://hubermedia.de/et4-meta). - Theater und Bühnenkunst
 »
Kabarettveranstaltung: Tom & Basti
📣 18.10. 19:30: Hotel-Gasthof-Brauerei "Zur Post": Programm: Ausgschmatzt Erfrischend frech, ansteckend fröhlich und unterhaltsam kurzweilig. Das ist das Volkssänger-Duo Tom & Basti aus dem Bayerischen Wald. Bekannt unter anderem aus der TV Sendung „Brettlspitzen“, servieren sie am 18. Oktober um 19:30 Uhr ihr drittes Programm „Ausgschmatzt“ im Post-Saal in Bad Kötzting. Dort, wo sich Fuchs und Has´ „Guad Nocht“ sagen, während in den Wirtshäusern Geselligkeit gelebt wird, wurden Thomas Graf und Sebastian Hackl zu Botschaftern ihrer Heimat ernannt. Die Beiden „Lauser“ wie man im Niederbayerischen gerne liebenswürdige Schalks nennt, die es faustdick hinter den Ohren haben, überzeugen durch ehrlichen und handgemachten Volksgesang mit Quetschn und Gitarre. Dazu kommen ein schlagfertiger Wortwitz und eine große Brise Humor mit reichlich Selbstironie – vor Lachen oder vor Rührung? Beides hat seinen Platz. Karten gibt es bei allen üblichen Vorverkaufsstellen u.a. bei der Kötztinger Zeitung der PNP und im Kur- und Gästeservice Bad Kötzting. Alle Infos und Tickets per Post auf www.agentur-showtime.de und unter Telefon 09422-805040 Organisator: Agentur Showtime Fraunhoferstr. 13 94327 Bogen +49 9422 / 805040 http://www.agentur-showtime.de info@agentur-showtime.de Organisation: Landratsamt Cham http://www.bayerischer-wald.org touristik@lra.landkreis-cham.de Bildnachweis: Agentur Showtime - Kabarettveranstaltung Agentur Showtime - Kabarettveranstaltung Dieser Eintrag erfolgt über die Content-API eT4 META® der hubermedia GmbH (http://hubermedia.de/et4-meta). - Theater und Bühnenkunst
 »
Das Original Krimidinner - Der Teufel der Rennbahn
📣 18.12. 19:00: Landgasthof Hotel zur Post: Episode VI der Ashtonburry-Chronik Der Teufel der Rennbahn Willkommen beim Ladies Day auf Royal Ascot! Auf dem legendären Race-Course in der Nähe von Windsor wird am Tag der großen Hüte viel Prominenz erwartet. Sind Sie Mitglied der Upper Class, Angehöriger der Familie Ashtonburry oder gar royalen Blutes und Teil der königlichen Familie? Dann laden wir Sie ein zu einem erlesenen 4-Gänge-Menü bei diesem berühmten Pferderennen! Setzen Sie Ihren Wetteinsatz bei einer Dreierwette oder haben Sie einen geheimen Favoriten und gehen auf Sieg? Das Glück ist sicher auf Ihrer Seite – aber Vorsicht, auf dem Turf geht der Tod um… Cora Tilling trifft beim Ladies Day auf der Rennbahn von Ascot zum ersten Besuch bei ihrem Erbonkel, Lord Mant, ein. Der wohlhabende Lord hat einen heißen Favoriten am Start des Gold Cup: „Satan“ heißt das unbändige Wunderpferd, der – schenkt man dem Munkeln der Buchmacher Glauben – vom Teufel selbst geritten wird. Und schon bald macht Satan seinem Namen alle Ehre: Beim Training wirft er seinen Jockey ab und dieser stirbt. War es wirklich nur ein Unfall? Doch damit nicht genug: Als auch noch ein Mord geschieht, gerät Cora selbst in tödliche Gefahr und wird unversehens zur Hauptverdächtigen. In ihrer Not verständigt sie Richard Bourke, den Langzeitverlobten ihrer Stiefmutter. Wird es dem ehemaligen Chefinspektor von Scotland Yard gelingen, den Täter zu stellen, bevor es für Cora zu spät ist? Einem Rennpferd traut niemand etwas Böses zu… Oder liegt doch ein Fluch auf Satan, der auch der „Teufel der Rennbahn“ genannt wird?
Tickets, Eintrittskarten und Karten Online Vorverkauf: www.reservix.de. - Theater und Bühnenkunst »