Luz Amoi: Für Berta!
📣 21.07. 18:30: Hof der Landkreismusikschule Cham: Städtisches Kulturprogramm Die Fünf von Luz amoi starten mit einem wundervoll mitreißenden Programm in den Sommer am Regenbogen. Am Mittwoch, 07. Juli um 19.30 Uhr im Hof der Landkreismusikschule (bei Regen in der Stadthalle). Veranstalter ist die Stadt Cham, gesponsert wird der Abend von Wolfgang Eichinger. Tickets zum Preis von 25.-/ ermäß. 20 € gibt es ab sofort hier online und bei allen okticket Vorverkaufsstellen. Findet das Konzert im Freien statt, können Sie sich gerne Getränke und Snacks mitbringen - bei Schlechtwetter ist in der Stadthalle keine Gastropause geplant. Mit ihrem neuen Programm „für Berta…“ wollen sie noch näher bei ihrem Publikum sein. Es ist eine musikalische Widmung an jeden einzelnen Konzertbesucher. Die Musik soll noch stärker berühren, tiefer ins Herz oder mehr in die Beine gehen. Dabei sind die Fünf aus Erding wieder näher an ihren bayerischen Wurzeln angekommen, ohne ihren unverwechselbaren Sound aufzugeben. Und sie haben sichtlich wie hörbar jede Menge Spaß dabei. Es wird alles noch dichter, noch näher, noch direkter. Melancholische Landler und treibende Polkas haben die gut gelaunten Musiker um Stefan Pellmaier genauso im Gepäck wie jazzige Jodler, erdige Zwiefache und Lieder im Bayerischen Songwriter-Stil. Alles aus eigener Feder - kreativ und innovativ, traditionsbewusst und modern. Nur: wer ist Berta? Die Musiker: Stefan Pellmaier: Er ist der Kopf der Band und hat nach verschiedenen Vorläufer-Bands das Ensemble in dieser Besetzung 2007 ins Leben gerufen. Pelli, wie er auch gern genannt wird, hat klassisches Schlagwerk und Schulmusik an der Münchner Musikhochschule studiert. Bei Luz amoi spielt er Akkordeon und Percussion und führt mit lustigen Anekdoten, hintersinnigen Geschichten oder charmanten Einwürfen stets mit einem Augenzwinkern durch den Abend. Johannes Czernik : Johannes oder lieber Häns, ist der Lead-Sänger von Luz amoi. Er spielt zudem Saxophon, Klarinette und sämtliche Gitarren in der Band. Studiert hat er klassisches Saxophon und Gitarre am Konservatorium in Augsburg. Stefanie Pellmaier: Steffi ist die Geigerin bei Luz amoi. Aber wenn Not am Mann ist, nimmt sie auch gerne mal das Akkordeon in die Hand. Sie studierte Violine am Konservatorium in München. Derzeit unterrichtet sie Geige am Camerloher-Gymnasium und an der städtischen Musikschule Freising. Manuela Schwarz: Manu sorgt mit ihrem Hackbrettspiel für die typisch volksmusikalische Note bei Luz amoi. Die Hälfte des Konzertes über ist sie aber auch an der Harfe zu hören. Ihre Ausbildung erhielt sie an der Berufsfachschule für Musik in Altötting. Dominik Hogl: Er wird eigentlich nur Nick genannt und spielt bei Luz amoi Kontrabass. Er studierte Schulmusik an der Musikhochschule München und unterrichtet derzeit als hauptamtlicher Musiklehrer am Gymnasium Dachau. Organisator: Stadt Cham Marktplatz 2 93413 Cham +49 9971 / 857927 http://www.cham.de/ petra.jakobi@cham.de Organisation: Landratsamt Cham http://www.bayerischer-wald.org/ touristik@lra.landkreis-cham.de Bildnachweis: - Luz amoi.jpg Dieser Eintrag erfolgt über die Content-API eT4 META® der hubermedia GmbH (http://hubermedia.de/et4-meta). - Theater und Bühnenkunst
 »
Opernfestival Oberpfalz zu Gast in Cham
📣 Nächste/r: 15.07. 20:00: Segelflug-Sportverein Cham e.V.: Hochkultur in der Segelfliegerhalle Für Fans klassischer Musik findet im Sommer ein besonderes Highlight in Cham statt. Vom 15.-17. Juli gastiert das Opernfestival Oberpfalz mit „La Traviata REMIXED“ in Cham und präsentiert Oper mal ganz anders. Die italienische Opernvorlage von Giuseppe Verdi über das Schicksal einer todkranken Kurtisane wird in einer gekürzten Fassung von rund 90 Minuten aufgeführt. Weiter sieht das Festivalkonzept vor, Oper für alle, nicht zuletzt "Opern-Neulinge" greifbar zu machen und aus der sonst manchmal steif anmutenden Atmosphäre zu entbinden. Die noch junge Institution Opernfestival Oberpfalz setzt sich überwiegend zusammen aus professionellen Künstler:innen und Mitwirkenden aus der ganzen Oberpfalz und hat sich zum Ziel gesetzt im ländlichen Raum Hochkultur für die Bevölkerung auf die Bühne zu bringen. Als Kulisse dienen deshalb ungewöhnliche Spielstätten, wie im Fall von Cham die Halle des Segelflug-Sportverein Cham e.V. Tickets unter www.okticket.de und bei allen okticket-Vorverkaufsstellen. Organisator: Stadt Cham Marktplatz 2 93413 Cham +49 9971 / 857927 http://www.cham.de/ petra.jakobi@cham.de Organisation: Landratsamt Cham http://www.bayerischer-wald.org/ touristik@lra.landkreis-cham.de Bildnachweis: - OFO2022_Plakat_Cham_klein (002).jpg Dieser Eintrag erfolgt über die Content-API eT4 META® der hubermedia GmbH (http://hubermedia.de/et4-meta). - Theater und Bühnenkunst
 »
Kindertheater Waldbühne "Jim Knopf"
📣 Nächste/r: 17.07. 17:00: Waldbühne Furth im Wald : Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer ist eines der schönsten Kinderbücher. Als ich noch ein kleiner Junge war, und ich war gern ein kleiner Junge, da war es für mich das größte, ... ... mich am Abend unter meiner Bettdecke zu verkriechen und heimlich mit Papas Taschenlampe in der Hand von Jim Knopf und Lukas dem Lokomotivführer zu lesen. Das war spannend, wie Jim als Baby in einer Kiste in Lummerland ankam. Gedanklich ging ich mit Jim Knopf und Lukas auf eine wundersame Reise. Was auf dieser Reise so alles passierte erzählen wir in unserer Geschichte von Jim Knopf und Lukas dem Lokomotivführer. Lukas der Lokomotivführer lebt mit seiner Lokomotive Emma auf der Insel Lummerland. Die ist sehr klein hat zwei Berge und liegt mitten im Ozean. Das Land regiert König Alfons der Viertelvorzwölfte. Am liebsten telefoniert er mit seinen Untertanen. Nachdem auf Lummerland kein Platz mehr für die Emma ist gehen Lukas und Jim Knopf auf große Reise. Sie kommen nach China, Vulkanien in die Drachenstadt zu Frau Mahlzahn und an das Ende der Welt. Wenn Ihr Lust habt, könnt Ihr euch die Geschichte ansehen. Wir möchten Euch nämlich gern dazu einladen. Habt Ihr Lust? Ja? Dann bringt doch gleich noch eure Eltern, Oma, Opa und alle eure Freunde mit. Wir freuen uns auf Euch. Bis dahin... Organisator: Waldbühne Furth im Wald Wutzmühlstr. 93437 Furth im Wald +49 9973 / 804460 http://www.waldbuehne-furth.de/ kartenvorverkauf@waldbuehne-furth.de Organisation: Landratsamt Cham http://www.bayerischer-wald.org/ touristik@lra.landkreis-cham.de Bildnachweis: - Jim Knopf Dieser Eintrag erfolgt über die Content-API eT4 META® der hubermedia GmbH (http://hubermedia.de/et4-meta). - Theater und Bühnenkunst
 »
KULTUR AM TURM - BLO-Big Band
📣 07.07. 19:30: Amtsgerichtshof: KULTUR AM TURM präsentiert die BLO-Big Band Die BLO-Big Band ist zurück! Mit sieben neuen Musikern tritt der frischgebackene Bandleader Toni Nachreiner junior in die großen Fußstapfen seines Onkels, des legendären F.X. Nachreiner. Die Zuhörer der gut 20-köpfigen Besetzung kriegen beim Bühnen-Debüt eine stilsichere Repertoire-Auffrischung zu hören: von den guten alten Swing-Klassikern wie "Jumpin´ at the woodside" oder "In the mood" über chillige Soul- und coole Blues-Nummern. Neu im Klangbild der Band sind vor allem Arrangements des unvergesslichen Roger Cicero sowie Swing-Stücke von Flying Neutrinos. Gesanglich wird die Formation durch die gewaltigen Stimmen von Kathi Fischer und Peter Voss unterstützt. Den Neustart der BLO-Big Band kann man also durchaus als fulminant bezeichnen. Ein Konzerterlebnis auf hohem Niveau in stimmungsvollem Ambiente am Fuße des Further Stadtturms. Getränke und Snacks können vor Ort erworben werden. Bei schlechter Witterung findet das Konzert im Tagungszentrum statt, Chambaue 1, statt. Tagesaktueller Status auf www.furth.de oder unter 09973/509-13. Organisator: Städtisches Kulturamt Burgstraße 1 93437 Furth im Wald +49 9973 / 509-13 http://www.furth.de/ kultur@furth.de Organisation: Landratsamt Cham http://www.bayerischer-wald.org/ touristik@lra.landkreis-cham.de Bildnachweis: - Big-Bandet4.jpg Dieser Eintrag erfolgt über die Content-API eT4 META® der hubermedia GmbH (http://hubermedia.de/et4-meta). - Theater und Bühnenkunst
 »
Freilichtfestspiel Trenck der Pandur
📣 Nächste/r: 09.07. 21:00: Trenck der Pandur vor Waldmünchen - Freilichtspiel: Erleben Sie in dem Freilicht-Festspiel "Trenck der Pandur” die tragische Geschichte um Waldmünchen In faszinierenden Bildern und Szenen wird die Belagerung Waldmünchens durch Franziskus Freiherr von der Trenck und seinen wilden Panduren dargestellt. Gelingt es der schönen Katharina Schwab mit ihrem Liebreiz die Stadt vor dem gefürchteten Pandurenoberst Trenck zu retten? Freuen Sie sich auf ein beeindruckendes und spektakuläres Schauspiel. Ein atemberaubendes Theater-Erlebnis für die ganze Familie. Die männliche Hauptfigur im Festspiel Die Hauptfigur des Stückes „Trenck der Pandur” spielte auch im Leben, vor rund 270 Jahren, eine tragische Rolle. Franz Freiherr von der Trenck wurde 1711 als Sohn eines K. und K. Offiziers in Reggio (Kalabrien) geboren. Er verbrachte den größten Teil seiner Jugend in Jesuitenkollegien und kam als 17-Jähriger zum Militär. Als Freischärler kämpfte er mit den Russen gegen die Türken. Dabei zeichnete er sich durch Tapferkeit aus, wurde aber wegen Auflehnung gegen einen Offizier vor ein Kriegsgericht gestellt, zum Tode verurteilt und in letzter Sekunde begnadigt. Organisator: Trenckverein Waldmünchen Schießangerstraße 93449 Waldmünchen +49 9972 / 300248 http://www.trenckfestspiele.de/ tourist@waldmuenchen.de Organisation: Landratsamt Cham http://www.bayerischer-wald.org/ touristik@lra.landkreis-cham.de Bildnachweis: Simon Tschannerl - Jürgen alleine62532.jpg - Abzug der Fußpanduren - trencktrob-ne Simon Tschannerl - st-62519 Simon Tschannerl - st-62545 Simon Tschannerl - [st] 62490.jpg Simon Tschannerl - [st] 62523.jpg Simon Tschannerl - Würfelszene62525.jpg Picasa - Trenck_210718_3566.JPG Picasa - Trenck_3007_6294.JPG Dieser Eintrag erfolgt über die Content-API eT4 META® der hubermedia GmbH (http://hubermedia.de/et4-meta). - Theater und Bühnenkunst
 »