"Auf Skiern im Winterwald" ... am Fuße von Rauchröhren Mittagsstein mit dem Förster Fritz Reiter
📣 Nächste/r: 30.12. 13:20: Tourist-Information Arrach: Eine Erlebnistour auf Skiern mit Förster Fritz Reiter ... Gestartet wird um 13:36 Uhr bei der Tourist-Info Arrach. Ausgerüstet mit unseren Langlaufskiern, erfolgt die kurze Anfahrt zum Skigebiet Eck-Riedelstein mit dem Skibus Arrach-Zellertal. Ab hier folgen wir der „Riedelsteinloipe“. Wir bewundern die wilden in winterlichem weiß getünchten Felsgebilde und friedlich eingebettete Wälder und erfahren wissenswertes über „Winterphänomene“, „Wie stellen sich Tiere auf den Winter ein?“ oder lernen Sie am Rande des Auerhahn-Schutzgebietes im Schnee Spuren zu lesen wie in einem aufgeschlagenen Buch. Nach ca. 1 1/2 Std. erreichen wir wieder den Ausgangspunkt Eck-Riedelstein, dort können wir noch im Berggasthof eine Rast einlegen, bevor um 16:00 Uhr die Rückfahrt nach Arrach erfolgt . Eine naturkundliche Exkursion auf Langlaufskiern der besonderen Art! Förster Fritz Reiter wird sie auf der Tour durch die malerisch verschneiten Arracher Wälder begleiten. Fritz Reiter ist nicht nur Waldfachmann, er ist auch u.a. ein Experte auf dem Gebiet der Vogelkunde und im „Europäischen Jahres der Freiwilligkeit 2011" vom Bayerischen Umweltministerium mit dem „Grünen Engel“ ausgezeichnet worden. Treffpunkt: 13:20 Uhr TI-Arrach Die Teilnahme ist auf 15 Personen beschränkt! Anmeldung: spätestens 1 Tag vorher in der TI-Arrach Tel. 09943/1035, Lam 09943/777 oder Lohberg 09943/941313! Die Teilnahme erfolgt auf eigenes Risiko und Gefahr, keine Haftung für die Veranstalter! Hier einige Info's von Auerhuhn & Co.: Das Auerhuhn gehört zu den Rauhfußhühnern- so benannt nach den befiederten Beinen. Gerade diese Laufbefiederung ermöglicht es diesem Vogel neben der Nahrungsumstellung auch die langen Winter in ihrem Lebensraum zu überstehen. Das Auerwild, unsere größte Rauhfußhuhnart ist in Deutschland im Alpenraum und in einigen Mittelgebirgen verbreitet. Hier besiedelt es v.a. die höheren Stufen des Bergmischwaldes und des lichten Fichtenwaldes. Im Winter ernährt sich das Auerwild überwiegend von Nadeln verschiedener Koniferenarten. Die Nadeln sind im Gegensatz zur Sommernahrung (Beeren, Knospen, Gräser usw.) sehr nährstoffarm. Oftmalige Störung ist deshalb gerade im Winter für die Art verhängnisvoll. Vor allem der männliche Vogel der Hahn besticht durch seine Größe und seine Farbenpracht. Vor allem im zeitigen Frühjahr stellt der Hahn in der Balz sein Federkleid voll zur Schau. Dabei läßt er seinen in mehreren verschiedenen Balzstrophen unterteilten Balzgesang hören. Die Henne weist dagegen nur ein gesprenkeltes braunes Gefieder auf was sie bei der Brut und Jungenaufzucht gut tarnt. Das Auerwild ist im allgemeinen durch seine scheue Lebensweise sehr schwer zu beobachten, aber gerade im Winter läßt es sich sehr gut durch Fährten im Schnee oder Losungsfunde unter sogenannten Schlafbäumen nachweisen. Wer Glück hat kann auch eine "Schneehöhle" des Waldvogels im Winter ausmachen. Bei sehr widrigen Wetterbedingungen im Winter, läßt sich der Vogel oftmals regelrecht einschneien. Organisator: Tourist-Information Arrach Lamer Str. 78 93474 Arrach +49 9943 / 1035 http://www.lamer-winkel.bayern tourist@arrach.de Organisation: Landratsamt Cham http://www.bayerischer-wald.org touristik@lra.landkreis-cham.de Bildnachweis: tiarrach - Loipe Dieser Eintrag erfolgt über die Content-API eT4 META® der hubermedia GmbH (http://hubermedia.de/et4-meta). - Sport, Turniere und Wettkämpfe
 »
"Zum Hüttnwirt” ... geführte Kaitersberg-Erlebnistour mit Einkehr
📣 Nächste/r: 08.01. 08:45: Bahnhof Arrach: Kaitersberg-Erlebniswanderung mit gemütlicher Einkehr beim "Hüttenwirt" ... Treffpunkt für die Tour ist beim Bahnhof in Arrach. Ausgerüstet mit den Schneeschuhen und Stöcken erfolgt die Anfahrt zum Skigebiet Eck-Riedelstein mit dem Skibus Lamer Winkel-Zellertal. Mit der Gästekarte Lamer Winkel ist die Fahrt kostenlos (ein gültiger Personalausweis muss dem Busfahrer bei Verlangen mit der Gästekarte vorgezeigt werden). Von hier startet eine anspruchsvolle aber dennoch eine der schönsten Winterwanderungen. Wir möchten darauf hinweisen, dass die Schneeschuhtouren nur bei ausreichender Schneemenge stattfinden kann! Ansonsten werden wir die Tour als geführte Wanderung anbieten! Weitere Informationen: Weitere Informationen: Nach ca. 1 Std. erreicht man den Gipfel des großen Riedelsteins. Die traumhaft verschneite Bergwelt, einsam verweilende Schneemännchen und das wunderschöne Panorama entlohnen den etwas mühsamen Aufstieg. Am Großen Riedelstein begeistert, in weißes Winterkleid gehüllte Naturdenkmal, das "Waldtschmidtdenkmal", dass zu Ehren des Heimatschriftstellers „Maximilian Waldschmidt“ errichtet worden ist. Wir befinden uns nun auf einem Teilstück des neuen Prädikatswanderweges “GOLDSTEIG” und des Europäischen Fernwanderweges. Über die „Rauchröhren“ und dem "Steinbühler Gesenke" erreichen wir nach ca. 3 Std. die Kötztinger Hütte. Die idyllisch eingebettete Berghütte am Kaitersberg lädt zur Einkehr ein. Nach einer verdienten Stärkung erfolgt der Abstieg über den Goldsteig-Zubringerweg (zugleich Arracher Wanderweg Ar 6) über Simmereinöde zum Ausgangsziel Arrach. Eine erlebnisreiche und zauberhafte Winter-Wanderung geht zu Ende ... Man sollte mit guter funktioneller Kleidung, gutem Schuhwerk (am besten wasserdicht) ausgestattet sein. Auch wird angeraten eine kleine Brotzeit und Getränke mitzubringen. Gute Ausdauer ist Voraussetzung für diese herrliche, winterliche Tour. Die Teilnahme erfolgt auf eigenes Risiko und Gefahr, keine Haftung für die Veranstalter! Organisator: Tourist-Info Arrach Lamer Strasse 78 93474 Arrach +49 9943 / 1035 http://www.lamer-winkel.bayern tourist@arrach.de Organisation: Landratsamt Cham http://www.bayerischer-wald.org touristik@lra.landkreis-cham.de Bildnachweis: TI Arrach - aufstieg-zur-k-tztinger-h-tte - schneeschuh4-m-blick-k-tztinger-h-tte tiarrach - schneeschuh1 tiarrach - winterpanorama-schneeschuh Dieser Eintrag erfolgt über die Content-API eT4 META® der hubermedia GmbH (http://hubermedia.de/et4-meta). - Sport, Turniere und Wettkämpfe
 »
Winterlicher Osser – echt und grandios (Schneeschuhtour)
📣 Nächste/r: 12.01. 10:00: Parkplatz Lambach: Winterlicher Osser – echt und grandios (Schneeschuhtour) Genießen Sie die Verbindung aus Naturerlebnis, Aktivität und Stille bei einer Schneeschuhtour. Stöcke bitte selber mitbringen. Strecke ca. 13 km – anspruchsvolle Tour Start 10.00 Uhr Parkplatz Lambach – Gehzeit ca. 5 Stunden Wichtige Informationen: Sie können sich in jeder der drei Tourist-Informationen im Lamer Winkel (gegen Vorlage der Gästekarte) zu den jeweiligen Touren bis jeweils 16.00 Uhr am Vortag anmelden. Die Mindesteilnehmerzahl beträgt 2 Personen. Die Teilnahme bei den angegebenen Veranstaltungen ist für Gäste (mit Gästekarte Lamer Winkel) und für Einheimische aus dem Lamer Winkel jeweils kostenlos. Für Teilnehmer aus umliegenden Orten ist die Wanderung gegen einen Unkostenbeitrag von 10,- € pro Person möglich. Evtl. anfallende Kosten für Transfer oder Verzehr während der Tour sind vom Gast selbst zu tragen. Die Teilnahme erfolgt auf eigenes Risiko und Gefahr, keine Haftung für die Veranstalter. Organisator: Tourist-Info Lam Marktplatz 1 93462 Lam +49 9943 / 777 http://www.lamer-winkel.bayern tourist@lam.de Organisation: Landratsamt Cham http://www.bayerischer-wald.org touristik@lra.landkreis-cham.de Bildnachweis: TI Lam - Osser TI Lam - Osser TI Lam - Winter lächeln.JPG TI Lam - Lam-Osser Dieser Eintrag erfolgt über die Content-API eT4 META® der hubermedia GmbH (http://hubermedia.de/et4-meta). - Sport, Turniere und Wettkämpfe
 »
Sonnenuntergangswanderung zum Osser
📣 30.10. 16:15: Wanderparkplatz Sattel: Sonnenuntergangswanderung zum Osser Genießen Sie das spektakuläre Farbenspiel des Sonnenuntergangs auf unserem Hausberg Osser. Strecke ca. 5 km – mittelschwere Tour Uhrzeit wird bei Anmeldung bekannt gegeben (je nach Sonnenuntergang), selbständige Anfahrt zum Wanderparkplatz Sattel – Gehzeit ca. 3 Stunden Bitte mitnehmen: Taschenlampe Wichtige Informationen: Sie können sich in jeder der drei Tourist-Informationen im Lamer Winkel (gegen Vorlage der Gästekarte) zu den jeweiligen Touren bis jeweils 11.00 Uhr am Vortag anmelden. Die Mindesteilnehmerzahl beträgt 2 Personen. Die Teilnahme bei den angegebenen Veranstaltungen ist für Gäste (mit Gästekarte Lamer Winkel) und für Einheimische aus dem Lamer Winkel jeweils kostenlos. Für Teilnehmer aus umliegenden Orten ist die Wanderung gegen einen Unkostenbeitrag von 10,- € pro Person möglich. Evtl. anfallende Kosten für Transfer oder Verzehr während der Tour sind vom Gast selbst zu tragen. Die Teilnahme erfolgt auf eigenes Risiko und Gefahr, keine Haftung für die Veranstalter. Organisator: Tourist-Info Lam Marktplatz 1 93462 Lam +49 9943 / 777 http://www.lamer-winkel.bayern tourist@lam.de Organisation: Landratsamt Cham http://www.bayerischer-wald.org touristik@lra.landkreis-cham.de Bildnachweis: TI Lam - Sonnenuntergang Osser TI Lam - Sonnenuntergang TI Lam - Osser Sonnenuntergang Woidlife - Osser Dieser Eintrag erfolgt über die Content-API eT4 META® der hubermedia GmbH (http://hubermedia.de/et4-meta). - Sport, Turniere und Wettkämpfe
 »