Trio Elf
📣 02.05. 20:00: Weisses Haus: Die drei Musiker von ELF spielten in Clubs in Athen, New York, Las Vegas und Mexiko-City, in Konzerthallen in Guatemala und Istanbul bis hin zu großen Open Airs in Brasilien und Deutschland. Dort überall waren sie schon zu hören. Als Teil der neuen deutschen Jazz-Generation, die sich nicht um Genregrenzen kümmert – umso mehr jedoch um eine eigene Handschrift – haben sie über die Jahre einen ganz eigenen Stil entwickelt. Das blinde Zusammenspiel der drei, Gerwin Eisenhauers Breakbeats, Walter Langs oftmals elektronisch verfremdete Flügelklänge und Sebastian Giecks Basslines vereinen Gegensätze wie laut-leise, konsonant-dissonant oder minimalistisch-hymnisch zu dem ganz eigenen Trio ELF-Sound. „Das Trio Elf gehört zu einer neuen deutschen Jazz-Generation. War der Jazz zuletzt zur Lounge-Musik degradiert, entdeckt sie das, was den Jazz einst groß machte: Risiko, neue Sounds und Energieausbrüche“, so beschreibt eine große Tageszeitung die drei Musiker. Verewigt ist ihre Musik bislang auf sechs Alben und einer Remix-Vinyl auf dem renommierten ENJA Label. 2016 wurden das Trio mit dem höchst dotierten deutschen Jazzpreis ausgezeichnet, dem Bremer Jazzpreis. Gerwin Eisenhauer spielt komplexe Beats wie ein mensch-gewordener Drum-Computer, der mit Drum’n’Bass oder Hip-Hop so virtuos improvisiert wie andere Jazz-Schlagzeuger mit dem Swing. Walter Lang ist einer der herausragendsten Pianisten Europas und ein gefeierter Star in Japan. Seine lyrisch-magischen Melodien und energetischen Akkorde zeugen von ungeheurer Kreativität. Sebastian Gieck machte sich mit seinem eigenständigen melodisch-virtuosen Stil auf dem Bass international einen Namen. Blitzschnell wechselt er von solistischem Kontrapunkt zu erdig-warmen Basslinien.
Tickets, Eintrittskarten und Karten Online Vorverkauf: www.reservix.de. - Rock, Pop, Jazz, Klassik »
GOTTHARD with very special guest MAGNUM - European Tour 2020
📣 17.04. 20:00: Eventhall Airport: Himmlischer Hardrock! GOTTHARD & MAGNUM gemeinsam auf Tour Ob dieses geniale Tournee-Package direkt vom Himmel gefallen ist? Die legendären Schweizer Rocker Gotthard haben ja nicht zuletzt dank ihrer Megaballade „Heaven“ einen guten Draht nach oben und auch die Briten Magnum kennen sich seit dem 1988er-Hitalbum „Wings Of Heaven“ gut in überirdischen Soundsphären aus. Headliner Gotthard und Very Special Guest Magnum haben in ihren Jahrzehnte langen Karrieren natürlich noch wesentlich mehr Harmonien, Hymnen und Hardrockepen für die Ewigkeit geschaffen. Wurden Gotthard zu Beginn ihrer Karriere vor weit über 25 Jahren noch unter dem einfältigen Werbespruch „Mein Gott, sind die hart“ als Schwermetaller verkauft, haben sich die Eidgenossen inzwischen schon lange aus diesem viel zu engen Image-Korsett befreit. Mit großen und eingängigen Melodien, sowie angemessener Härte haben sich Gotthard zu einer eigenen und verlässlichen Größe entwickelt, die es nicht nötig hat auf billige Slogans zurückzugreifen, um Aufmerksamkeit zu erzielen. Ihre Musik spricht für sich. Klassiker wie „Mountain Mama“, „Starlight“, Anytime Anywhere“, „One Life One Soul“ und Millionen verkaufte Platten mit Gold- Platin- und Diamantauszeichnungen sprechen eine deutliche Sprache. 16 ihrer Longplayer gingen auf Nummer 1 in der heimischen Hitparade, wo garantiert auch das 2020er-Werk landen wird. Nachdem die Legenden aus Lugano im Kanton Tessin zuletzt oft akustisch unterwegs waren, werden nächstes Jahr wieder Strom und Rock aufgedreht. Mit einem neuen starken Album, das beim renommierten Label Nuclear Blast erscheint, geht es dann auf Schweizer Art und Weise wieder ab und auf den Gipfel des Rockolymps in Richtung Himmel. Gotthard ist dabei nicht nur die erfolgreichste Band der Schweiz, die helvetischen Herren gehören auch international zu den Live-Größen. Nach weit mehr als 2000 Konzerten auf drei Kontinenten unter anderem mit Giganten wie Deep Purple, Bryan Adams, Bon Jovi und AC/DC wissen die Schweizer wie man jedes Publikum rockt. Und auch die Charts, dank weltweit über drei Millionen verkaufter Tonträger. Jetzt ist die beste und erfolgreichste Schweizer Rockmacht aller Zeiten mit einer großen Tournee wieder zurück. Natürlich als Headliner! Mit neuen und bewährten, straighten und schnörkellosen Rocksongs und mächtigen melodischen Balladen ... Auch die bereits seit 1972 aktiven und global enorm erfolgreich rockenden Magnum um das kongeniale Sanges- und Saiten-Duo Bob Catley und Tony Clarkin, machen gerade neues Material zwischen Melodic-, Pathos-, Progressive- und Hard-Rock klar. Neben Epic-Evergreens aus Album-Meilensteinen wie ”On A Storyteller´s Night“, ”Vigilante“, “Wings of Heaven”, ”Chase the Dragon“, ”Sacred Blood, ‘Divine’ Lies“, and ”Lost On The Road To Eternity“, wird es also auch brandneue Songs zu hören geben. Brandneu ist auch Bassist Dennis Ward, den Magnum vor kurzen in ihren Reihen begrüßen durften. Zuvor hatte Ward schon als Produzent und Musiker in Bands wie Pink Cream 69 und Unisonic bleibenden Eindruck hinterlassen. Wenn es diese großartige Kombination aus Gotthard und Magnum jetzt nicht schon gäbe, müsste man sie glatt erfinden.
Tickets, Eintrittskarten und Karten Online Vorverkauf: www.reservix.de. - Rock, Pop, Jazz, Klassik »